«Schläfer, die unter uns leben, sind die grösste Gefahr»

Auch für die Schweiz steigt die Bedrohung durch terroristische Gefahr. Anschläge, wie jene in Paris, sind auch hierzulande möglich, sagt Ueli Maurer im Interview. Der Verteidigungsminister sieht nicht die Flüchtlingskrise als Ursache.

Interview auf NZZ.ch – Bericht aus der NZZ.ch von Montag

Print Friendly, PDF & Email
6 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Richard Maurer

hier die Ansichten eines österreichischen Obersten a.D., der die aktuellen Geschehnisse etwas anders interpretiert
http://www.info-direkt.eu/interview-major-moser-es-endet-im-buergerkrieg/

Beda Düggelin

Schläfer, die unter uns leben, sind die grösste Gefahr, weil es kaum Hinweise gibt auf solche Personen, so der VBS-Chef. Wer sind denn diese Schläfer, sind es wirklich nur die beschriebenen latent vorhandenen Islamisten? Aufgrund der bisherigen durch den Bund initiierten Massnahmen, inklusive der Weiterverfolgung der WEA (Weiterentwicklung durch Weitereliminierung der Armee – WEWEA – oder entsprechend, oh wejaweja)im Parlament muss man die Schläfer vielmehr im Parlament und in der Regierung vermuten! Auf jeden Fall läuft unser Land Gefahr durch Verharmlosung eines erkannten Problems in die Bedrouille zu gelangen!

Es gibt schon Lösungen dass Ich in verschiedene comments geantwortet habe;aber verstehe nicht die Unverantwortlichkeit unsere Politiker in Bundeshaus!!Man muss sofort alle Schutz-massnahmen in Griff nehmen!

Guido Pescio

Eigentlich gibt es nur eine überdimensionierte Gefahr: Die Schwäche des Westens!
Mit der Verkleinerung der meisten europ. Armeen wollte man den „Frieden“ vorbereiten
und erntet nun den Krieg. Die römische Anekdote lautete aber anders: Wenn Du den Frieden willst, bereite den Krieg vor. Mit der Armee alleine kann man fanatische Monster nicht besiegen. Es braucht da noch ganz andere „moderne“ Abwehrmittel. Es geht hier nicht um das entweder oder. Es braucht ALLE Mittel. Das eine tun und das andere nicht lassen.

Heinz Ramseier

Die gefährlichsten Schläfer sind jene im Bundesrat, im Parlament, in der Politik und in der Verwaltung!

Walter G u l e r

Wir haben alles im Griff, im sinkenden Schiff