Änderung der Schiessverordnung

Bisher konnten Schweizerinnen und Schweizer ab dem Jahr, in dem sie das 17. Altersjahr vollenden, zu Jungschützenkursen zugelassen werden. Neu sollen sie bereits ab dem 15. Altersjahr an Jungschützenkursen teilnehmen können. Es erfolgt damit eine Anpassungen an die Zulassungskriterien für die ausserdienstlichen Tätigkeiten. Die unter 17-jährigen Jungschützinnen und Jungschützen dürfen die Leihwaffe jedoch nicht mit nach Hause nehmen; die Schiessvereine sind für die sichere Aufbewahrung der Waffe verantwortlich. Zudem wird dem VBS die Kompetenz erteilt, die Voraussetzungen für die Durchführung und die Unterstützung von historischen Schiessen (z.B. Morgartenschiessen) zu regeln. Diese beliebten Schiessanlässe erinnern an ein wichtiges Ereignis aus der Geschichte der Schweizerischen Eidgenossenschaft und werden von Vereinen organisiert und durchgeführt. Die Änderung tritt am 1. Januar 2016 in Kraft.

Mitteilung auf admin.ch

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

Das ist typisch für den Quatsch mit dem man sich in Bern beschäftigt. Was interessieren ein halbes Dutzend Jugendliche, die unter den Augen einer Hundertschaft von Polizisten ein paar Schüsse auf eine Scheibe abschiessen dürfen, wenn man gleichzeitig hunderttausende von Soldaten mit 32 statt mit 62 entlässt?

Walter Roth

Hmmmmm…… Also ich war Jungschütze mit 15 Jahren, aber es ist schon 30 Jahre her. Und ich habe mir damals das Gewehr eines Hauptmannes der Panzertruppen ausgeliehen, denn erst gab 2 zu wenig für den Kurs. Die Gewehre nahmen wir selbstverständlich mit nach Hause. Alles ganz normal und unkompliziert. Heute bräuchte ich dazu einen Waffenschein den ich mit 15 nicht bekommen könnte. Wäre ich aber schon 18 und für diesen Erwerbschein alt genug…..und nun kommt das besonders Paradoxe, dann müsste streng Rechtlich, der eigentliche Besitzer der Waffe, ….nach sagen wir 6 Monaten Ausleihfrist, zur Rücknahme der Waffe dann auch einen… Weiterlesen »