«Beste Armee» am falschen Ort

Erst recht nicht angesprochen wurde im 22 Minuten langen Propagandafilm von SRF-Reporter die gefährliche Abhängigkeit von der US-Navy, in welche Armeeführung, Bundesrat und Parlament unsere Luftwaffe mit dem Kauf des US-Jets F/A-18 hineinmanövriert haben: Für Wartung und Betreuung der Elektronik dieser Kampfjets ist zu grossen Teilen die US-Navy-Base China Lake in Kalifornien zuständig. Auf entscheidende Elemente der F/A-18- Elektronik haben Schweizer Armee-Ingenieure keinen Zugriff. Das gilt erst recht für die Luft-Luft-Raketen AMRAAM (Advanced Medium Range Air to Air Missile) der F/A-18. Das ist alles «plombiert» und nur Fachleuten der US-Navy vorbehalten.

Beitrag auf infosperber.ch

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Felix Lammbrigger

Auf meinen Kommentar (zwei Beiträge zurück) habe ich einige „Daumen nach unten“ bekommen. Mir ist nicht ganz klar, warum. Ich kritisierte damit die Abhängigkeit unserer Luftwaffe von den USA. Sehen das einige anders? Dann sind diese werten Herren doch so ziemlich blauäugig.

Alexander Steinacher

Erst recht höchste Zeit ein Flugzeug von einer unabhängigen, und wie wir, neutralen Nation zu kaufen. Den Gripen forcieren! Endlich eine Bestellung von 70 Stück möglichst schnell, dann wäre ein gewisses Aufatmen in Sicht!

Hohermuth

Nein. Die Schweizer müssen endldich lernen zu verhandeln und sich durchzusetzen. Auch beim Grippen ist ein Teil der Bewaffung von USA und ebenso wahrscheinlich der Elektronik

Felix Lammbrigger

Lieber Hohermuth, Der Gripen kann US-Raketen als Alternative zu den europäisch/Schwedischen Typen einsetzen. Als Alternative! Bei der Elektronik gibt es neben europäischem Anteil auch US und Israelische Teile. Aber es kommt auf die Programmierung und das Schwedische Gesamtpaket an. Und das ist neutral. Will heissen: Kein allfälliger Eingriff a l’americaine. Und dass Saab das MODERNSTE System anbiete, zeugt die Tatsache, dass Boeing sie für das Jet-Trainer Programm TX mit an Bord genommen hat. Nee, Leute, statt den Gripen etwas anderes anzuschaffen, wäre ein Schritt zurück in die Bronzezeit.