Die Treffsicherheit sinkt

Nicht nur mit der Disziplin, sondern auch mit der Treffsicherheit steht es nicht zum Besten. ­ Im vergangenen Jahr erhielten 367 AdA einen Marschbefehl für ­einen Verbliebenenkurs, 2010 waren es bloss 309. Zu einen ­Verbliebenenkurs werden AdA aufgeboten, welche die erforderliche Punktzahl nicht erreichen, also nicht genug treffsicher sind.

Beitrag auf luzernerzeitung.ch

Print Friendly, PDF & Email

5
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

Kommentar auf Beitrag, Bundesrat hält am Obli fest.

Felix Lambrigger

Vor kurzem habe ich darauf hingewiesen, dass zu viele „Nebenthemen“ thematisiert werden. Auch hier. Das „Obli“ dient seit jeher vorab der Kontrolle, und nicht dem Training. Mit Kontrolle meine ich, dass man feststellen kann, wer überhaupt Pflichtbewusstsein hat und wer nicht. Wer nicht mehrmals im Jahr trainiert, bringt wohl auch an diesem einten Tag keine guten Ergebnisse. Viel wichtiger als solche „Kinkerlitzchen“ wären Themen zur Verwundbarkeit unseres Landes infolge staatlichem Schlendrian. Typisch Schweiz: Am Do und Fr findet eine „Terrorübung“ statt. Ich lach mich schlapp. Solche vorangemeldeten Übungen haben keinen grossen Wert. Falls an diesem Tag etwas „überraschendes“ passiert (in… Weiterlesen »

Roger Birsach

Beinahe täglich lese ich hier wieder einen Lambrigger-Kommentar, der von Verachtung unseres Staats und seinen Institutionen nur so trieft. Herr Lambrigger, jetzt mal ehrlich: wenn Sie unseren Staat und seine politischen Institutionen so sehr verachten und verabscheuen, warum um Himmels Willen wollen Sie dann eine starke Armee? Eine Armee ist eine staatliche Institution und existiert, um den Staat und seine Institutionen zu bewahren. Wer ein Gegner des Staats respektive staatlicher Institutionen ist, muss konsequenterweise auch gegen eine Armee, ja selbst eine Milizarmee (denn die ist auch staatlich kontrolliert) sein. Alles andere ist inkonsequent! Wer ein Staatsgegner ist, will, wenn überhaupt,… Weiterlesen »

Felix Lambrigger

R.B.: Ihre links-verworrenen Gedankengänge sind keines Gegenkommentares würdig. Gähn!

@ Felix Lambrigger / Roger Birsach. Treffschwache die, die Mindestanvorderungen nicht erfüllen haben jederzeit im Rahmen des Ausserdienstlichen freiwilligen, die Möglichkeit ihre Fähigkeiten zu verbessern. Soviel zum Obli. Betreff USA. Die haben seit Ende des Vietnamkrieges eine Berufsarmee. Nach dem 2.Weltkrieg haben die USA ALLE Kriege verloren. Die stärke der US-Armee basiert auf massiever Technischer Überlegenheit vorrangig Luftwaffe. Fragt sich nur noch wie lange sich die Wirtschaftlich absaufenden USA, sich das noch leisten können. Ohne die Luftüberlegenheit taugt die US-Armee nicht mehr allzuviel. Bodenoperationen glatt vergessen siehe Somalia. Die letzte Macht im Staat ist und bleibt die Armee egal in… Weiterlesen »