Air2030: Bundesrat schickt Planungsbeschluss in Vernehmlassung

Der Bundesrat will die Mittel zum Schutz des Luftraums – und damit der Menschen, die in der Schweiz leben, wohnen und arbeiten – erneuern. Dabei soll die Bevölkerung die Möglichkeit haben, im Grundsatz über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge und eines neuen bodengestützten Systems zur Luftverteidigung abzustimmen. Einen entsprechenden Planungsbeschluss, der dem fakultativen Referendum unterstehen soll, hat der Bundesrat in seiner Sitzung vom 23. Mai 2018 in die Vernehmlassung geschickt.

Mitteilung des Bundesrats – Bericht auf blick.ch20min.ch – Reaktionen von FDPSPSVP

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Erinnerungen an die Armee 61

Unterstützen Sie uns!

Spin Doctors im Bundeshaus