Kein Schreien, kaum Drill, kürzere Märsche – Plötzlich sind alle so nett

Weniger Drill, kürzere Märsche – und auch mal ein Verschiebungsmarsch in Turnschuhen: Die Armee will die Rekrutenschule attraktiver machen. BLICK hat die Rettungstruppen bei Wangen an der Aare BE besucht. Wie streng ist die RS light?

Beitrag auf blick.ch

Print Friendly, PDF & Email

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

Was ist Drill,Sinn und Zweck. Drill heisst üben, üben bis eine Sache sitzt faktisch sich als automatismus im Hirn abgespeichert hat. Nun Krieg ist KEINE Spassveranstaltung und stellt Physisch und Psychische enorme Herausvorderungen. Kern des Kriegsgeschehens ist der Kampf, das Gefecht. In diesem Kernbereich ist Drill ein absolut unverzichtbares MUSS. In allen anderen Breichen sollte gelten Ordnung und sachliche effizienz. Lacher, auf dem Modernen Gefechtsfeld bringt Zb. herumbrüllen eh nix, modernes Kriegsgerät erzeugt eh sehr hohe DB-Zahlen. DARUM Drill am richtigen Ort, unverzichtbar. Schabernakdrill, von dem KEINER weiss was das soll,ist umgehend zu streichen. In allen anderen Bereichen sollte gelten,… Weiterlesen »

Erinnerungen an die Armee 61

Unterstützen Sie uns!

Spin Doctors im Bundeshaus