«Könnten wir Widerstand leisten?»: Guisans Mutrede an die Schweiz

Am 1. August 1940 hörten die Schweizer im Radio die Frage, die sich insgeheim jeder von ihnen stellte: «Könnten wir Widerstand leisten?» Der Redner war General Henri Guisan: der Mann, der als Oberbefehlshaber die Aufgabe hatte, das Volk zu beschützen. Zwar hatte sich das Land als «neutral» erklärt, doch wie konnte es sicher sein, vom Krieg und Grössenwahn des deutschen Nachbarn verschont zu bleiben?

Beitrag/Video auf SRF.ch

Print Friendly, PDF & Email

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

Ohne die Rolle des Generals zu schmälern,da war noch eine weitere Figur die nur marginal gewürdigt wird.Jedoch lange vor der Wahl des Generals entsprechend wirkte.Der langjährige EMD Vorsteher Minger selbst Hochrangiger Stabsoffizier.Der war noch lange nicht nur ein einfacher Bauer.Unter anderem hat der Minger die einführung des Kar.31 des wohl besten Infanteriegewehres der damaligen Zeit vorangetrieben.Des weiteren ist mir bekannt, (Aussagen eines guten Bekannten. ) Das der Minger und der General sehr eng zusammengearbeitet haben. Die massgeblich treibende Kraft hinter dem General war der Minger. Grins, der Minger hatte da einen etwas ,,komischen Ruf,, da war es im Interesse der… Weiterlesen »

Erinnerungen an die Armee 61

Unterstützen Sie uns!

Spin Doctors im Bundeshaus