Für einen „Mr. Cyber“ mit Weisungsbefugnis

Einstimmig entschied die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrates (SiK-N) einen Brief an den Bundesrat zu richten, in dem sie für die Führung des neuen Kompetenzzentrums «Cyber» Weisungsbefugnisse – und nicht lediglich die Ausübung von Koordinationsaufgaben – fordert. Zudem verlangt sie als Sofortmassnahmen unverzügliche personelle und finanzielle Ressourcen, u.a. zum Ausbau der Melde- und Analysestelle zur Informationssicherung (MELANI) sowie zur Verbesserung der Cyber-Resilienz von kritischen Infrastrukturen.

Mitteilung der SiK-N auf parlament.ch

Print Friendly, PDF & Email

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei