Politiker fordern Frau an der VBS-Spitze

Es wäre historisch! Erstmals in der Geschichte der Schweiz könnte das Militärdepartement von einer Frau geführt werden – der möglichen FDP- oder CVP-Neo-Bundesrätin. Sicherheitspolitiker aus der Mitte plädieren offen dafür.

Beitrag auf blick.ch

Kommentar:
Wie wäre es mit einer Forderung wie: „Politiker fordern eine verfassungsmässige Armee“? DAS wäre ja wirklich einmal revolutionär…

Print Friendly, PDF & Email
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alexander Steinacher

Es wäre mir egal, ob Mann oder Frau, es muss endlich jemand sein, der darauf besteht, den Verfassungsartikel durchzusetzen. Eine ernst zu nehmende Armee aufzubauen, kein Helikopter-Fez-Club und keien Nato-Schatten-Truppe.
Eine Truppe, die sich von unten nach oben mit der Schweiz identifiziert und mit der sich die Schweiz identifizieren kann. Unsere Bundesverfassung ist kein esoterischer Wunschzettel oder Museumsstück für das Bundesarchiv!