Deutschland: Die ersten Freiwilligen sind da!

Die ersten freiwilligen Dienstleistenden haben am 1. Juli ihren Dienst angetreten. Nach der Aufhebung der Wehrpflicht in Deutschland, muss der Staat auf Freiwilligkeit setzen. Der Bericht von welt.de portraitiert zwei junge Deutsche, die sich zum Zivildienst gemeldet haben:

  • Der erste wollte ursprünglich zur Bundeswehr. Doch der Einsatz in Afghanistan hat ihn abgeschreckt und zum Zivildienst getrieben.
  • Der zweite ist arbeitslos und bezog vorher „Hartz-IV“. Nun hat er freie Kost und Logis und erst noch ein paar Euros in der Tasche.
  • Auf ein Portrait eines einrückenden Soldaten wartet man vergebens.

Ob das so angedacht war?

Schauen Sie den Beitrag auf welt.de

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Erinnerungen an die Armee 61

Unterstützen Sie uns!

Spin Doctors im Bundeshaus