Neue Cyber-Abteilung für den NDB?

Geheimdienstchef Markus Seiler bekommt eine eigene Cyber-Abteilung. Sie soll die Schweiz vor Hacker-Angriffen schützen und auch im Ausland zuschlagen können. Das geht aus dem ersten Cyber-Schutz-Bericht des Bundesrats hervor.

Cyber NDB heisst der neu geschaffene Bereich. Dessen Spezialisten analysieren Angriffe auf die Schweiz und versuchen, die Angreifer im Ausland aufzuspüren. Dabei arbeiten sie auch mit ausländischen Diensten zusammen.

Beitrag auf blick.ch

Print Friendly, PDF & Email
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bruno Merki

Ich finde dies eine erfeuliche Mitteilung, weil es erstmals zeigt, dass sich das VBS mit professionnellen Spezialisten auf die neuen Bedrohungen auszurichten beginnt. Besser spät als nie, denn sowas hätte man eigentlich schon vor 10 Jahren einrichten müssen. Hoffen wir, dass auch die entsprechenden Massnahmen für andere moderne Bedrohungen (Schutz des Luftraumes gegen Drohnen, Ultra-High-Speed-Flugzeuge etc) raschestmöglich in Angriff genommen werden.