Jetzt hofft die Armee auf die Flab-Aufrüstung

Jetzt hofft die Armee auf die Flab-Aufrüstung

Nach dem Nein zum Gripen muss die Luftwaffe ihre Hoffnung auf die Boden-Luft-Abwehr setzen. Schon in Kürze steht hier das nächste grosse Beschaffungsprojekt an: Innert weniger Jahre will die Armee die gesamte Fliegerabwehr vollständig erneuern.
Zum Stand der Planung gibt sich das Verteidigungsdepartement (VBS) derzeit allerdings zugeknöpft. Einen Tag nach der Gripen-Abstimmung könne man «nicht einfach zur Tagesordnung übergehen», sagte ein VBS-Sprecher am Montag. Zuerst müsse man nun eine Lagebeurteilung machen. Doch zumindest bis am Abstimmungssonntag waren die Pläne für eine total erneuerte Boden-Luft-Abwehr weit gediehen.
Beitrag auf NZZ.ch