Search Results for “Pro Militia”

Ausgabenplafond für die Armee?

Der Bundesrat beantragt 4.7 Milliarden Franken pro Jahr ab 2015. Die Mehrheit des Nationalrates hält am Parlamentsbeschluss vom 29. September 2011 fest (5 Milliarden ab 2014). Mit dem Bundesgesetz über das Koordinations- und Aufgabenüberprüfungspaket 2014 (KAPG 2014; 12.101) kommt ein neues Element ins Spiel. von Paul Fäh – Quelle: promilitia.ch Der Ausgabenplafond der Armee umfasst die …

Gegen den wiederholten Angriff der Armee-Abschaffer

Die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GSoA) – der Name ist ihr Ziel – greift diesmal den Sicherheitsraum Schweiz nicht frontal an, sondern flankierend. Sie will mit ihrer Volksinitiative «Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht» die verfassungsmässige Militärdienstpflicht für Schweizer Bürger aufheben. von  Heinrich L. Wirz, Oberst a D – Quelle: Pro Militia 1/2013 Heute lautet Artikel 59 …

Dienstpflicht anstatt Wehrpflicht? – Der grosse Irrtum von Avenir Suisse

Avenir Suisse vertritt in ihrem neuen Buch «Ideen für die Schweiz» die Umwandlung der Allgemeinen Wehrpflicht in eine allgemeine Dienstpflicht für alle, auch für die Frauen. Wenn man weiss, welch hohe Ansprüche Avenir Suisse an sich selber stellt, ist diese Fragestellung höchst fragwürdig, weil sie das geltende Völkerrecht völlig ausser Acht lässt. von Simon Küchler, …

Verfassungs- und völkerrechtswidrige Sicherheitspolitik von Bundesrat und Parlament

von Dr. Rudolf P. Schaub, Walchwil Bei seiner Verabschiedung als Armeechef Ende 2007 orientierte Korpskommandant Keckeis die Öffentlichkeit erstmals darüber, dass die Schweizer Armee nicht mehr einsatzfähig ist und ihren Verteidigungsauftrag gemäss Verfassung nicht mehr erfüllen kann. Diese gravierende Aussage nahmen Bundesrat und Parlament zur Kenntnis, als handle es sich um eine nebensächliche Mitteilung des politischen …

Tagesanzeiger: Armeebeiräte sind mit der Kampfjet-Lobby verbandelt

Pro Tell, Pro Militia, ETH Zürich oder Schweizerische Offiziersgesellschaft. Der 17-köpfige Armee-Beirat, der das Verteidigungsdepartement (VBS) in wichtigen Fragen zur Zukunft der Armee berät, besteht aus Vertretern verschiedener meist armeenaher Organisationen. Die PR-Agentur Farner hingegen sei im Beirat nicht vertreten, erklärte der Bundesrat am Montag auf eine Anfrage des grünen Nationalrats und GSoA-Strategen Jo Lang. …

Giardino und der Rest der Welt

Nach einem Jahr Giardino und viel Arbeit auf allen Schreibtischen unserer Mitglieder beginne ich mich zu fragen, warum wir denn nicht besser gehört werden. Da ist zunächst der interessante Umstand, dass praktisch alle „Milizverbände“ eigentlich mit uns einig gehen.

Der Zustand der Schweizer Armee (Vortrag)

Veranstaltung des Instituts für Strategische-Studien, Prof. Dr. Albert A. Stahel Möchten Sie wissen, in welchem Zustand sich die Schweizer Armee befindet? Dann laden wir Sie zu unserem Gastreferenten Herr Beni Gafner herzlich einladen. Herr Gafner ist der erste Referent, der im Rahmen des von Prof. Dr. Albert A. Stahel geführten Kollloquium “Strategischer Diskurs I” seinen …