Schlagwort: Rüstung

Sind 37 Mio. für ein Infanteriesystem der Zukunft nötig?

Aus der Medienmitteilung von Cassidian, einer EADS-Tocher: Cassidian, die Verteidigungs- und Sicherheitsdivision von EADS, hat von der Schweizer Beschaffungsbehörde armasuisse den Auftrag zur Serienreifmachung des Integrierten Modularen Einsatzsystems Schweizer Soldat (IMESS) erhalten. Das Auftragsvolumen beträgt mehr als 20 Millionen Schweizer Franken. Die Schweiz setzt auf das Warrior21Produkt von Cassidian, um einen erheblichen Fähigkeitsgewinn, Zukunftsfähigkeit und …

Präzisierungen zu Armeefinanzen und dem Tiger F-5

Ich habe gestern anlässlich der Medienkonferenz in Bern diese  Tabelle über die “Ausgaben für die Landesverteidigung” kommentiert: Ausgaben für die Landesverteidigung im Beziehungsfeld des Bundes Jahr CHF Mio. 1990 6’052 1995 5’856 1996 4’799 1997 5’455 1998 5’399 1999 4’988 2000 5’004 2001 4’956 2002 4’788 2003 4’700 2004 4’641 2005 4’693 2006V 4’541 2007F …

Gruppe Giardino publiziert "Schwarzbuch"

Die Auswertung von Informationen, die vom VBS freigegeben sind, lässt erstmals eine Gesamtbeurteilung der Fähigkeiten der Schweizer Armee 2011 zu. Zu hinterfragen war insbesondere wie der Volkswille bezüglich Art. 57 (Sicherheit) und 58 BV (Armee) durch die verantwortlichen politischen Behörden berücksichtigt wurde.

Antworten VBS: 10 – Rüstung

Frage: Gibt es einen standardisierten “Rüstungsablauf” der Beschaffungspannen verhindern hilft? Wie funktioniert die Zeit-, Kosten- und Qualitätskontrolle bei der Rüstungsbeschaffung der AXXI? Antwort VBS: Zusätzlich zum standardisierten Rüstungsablauf ist die Zusammenarbeit zwischen Verteidigung und Armasuisse in der umfangreichen Vereinbarung TUNE+ vom 02.05.07 detailliert geregelt. Diese wird – wie gegenwärtig im Gang – periodisch überprüft. Zur …

Luftwaffenchef erwägt Kampfjets aus den USA

Luftwaffenchef Markus Gygax bringt zwei neue Kampfjet-Anbieter ins Gespräch. Falls sich der Bundesrat bis 2015 nicht für einen Teilersatz der Tiger-Flotte entscheide, seien zusätzliche Hersteller denkbar. Weiterlesen auf nachrichten.ch

Bundesrat verabschiedet Rüstungsprogramm für 433 Millionen Franken

Der Bundesrat hat am Mittwoch das Rüstungsprogramm 2011 verabschiedet. Er beantragt dem Parlament die Beschaffung von Rüstungsgütern im Umfang von 433 Millionen Franken. Beitrag bei nzz.ch Offizielle Mitteilung des VBS Beitrag Schweizer Fernsehen

Brief an die Direktion für Völkerrecht

Vernehmlassung zum Übereinkommen vom 30. Mai 2008 über Streumunition und Änderung des Kriegsmaterialgesetzes vom 13. Dezember 1996 – Kannistermunition – keine ersatzlose Preisgabe einer wichtigen Defensivwaffe zum Schutz der neutralen Schweiz! Sehr geehrte Damen und Herren Die Gruppe GIARDINO wurde im Mai 2010 gegründet und ist seit Ende 2010 auch volles Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für …