Schlagwort: Sozialisten

Wochendebatte über die Allgemeine Dienstpflicht

Man beachte: “Dienstpflicht” – nicht “Wehrpflicht”! Hier geht es zur Diskussion bei der tageswoche.ch

Oesterreichisches Bundesheer: "Aus" für die wichtigsten Waffengattungen

Das Streitkräftekommando in Graz hat einen umstrittenen Befehl erteilt: Ab sofort dürfen die Soldaten nicht mehr in den Waffengattungen Artillerie, Fliegerabwehr und Kampfpanzer geschult werden. Jene, die sich bereits in der Ausbildung befinden, müssen die Kurse abbrechen und andere Gattungen wählen. Diese Radikalkur hat zur Folge, dass nur noch leicht bewaffnete Infanteristen, Pioniere und Eurofighter …

Gleichstellung auch bei der Dienstpflicht

Sozialdemokratin Priska Grütter ist bald Hauptmann. Sie unterstützt Bundesrat Maurers Idee einer Frauen-Dienstpflicht. Was haben Sie empfunden, als sich die SP die Abschaffung der Armee ins Parteiprogramm schrieb? Das hat mich gestört. Ich kann zwar verstehen, dass man die langfristige Vision einer Welt ohne Kriege hat – diesen Wunsch teile ich auch. Aber so weit …

Armeeausbildungszentrum Luzern soll Asylzentrum werden

Luzerner Stadtrat prüft, wie viele Plätze die Stadt für Asylsuchende zusätzlich zur Verfügung stellen kann. Das Parlament hat an seiner Sitzung vom Donnerstag ein entsprechendes Postulat der SP und der Grünen überwiesen. Darin wird auch gefordert, dass die Plätze mit Tageslicht ausgestattet und auch für einen längeren Aufenthalt geeignet sein sollen. Sozialdirektor Ruedi Meier stimmt …

GSoA-Initiative zur Abschaffung der Wehrpflicht steht

Rund einen Monat vor Ablauf der Sammelfrist hat die Gruppe Schweiz ohne Armee (GSoA) die Unterschriften für ihre Volksinitiative zur Aufhebung der Wehrpflicht zusammen. Beiträge bei blick.ch – sf.tv – 

Der Bundesrat will den Gripen

Der Bundesrat hat das Kampfflugzeug Gripen des skandinavischen Herstellers Saab ausgewählt. Die Typenwahl erstaunt insofern, als der Sieger im langwierigen Evaluationsprozess gegenüber seinen beiden Konkurrenten Eurofighter (EADS) und Rafale (Dassault) fliegerisch und technologisch klar unterlegen war. Die Trumpfkarte der Schweden war das Preisschild. Sie hat im Bundesrat offenkundig gestochen. Offizielle Mitteilung VBS Beiträge auf blick.ch …

Auf dem Weg zum Sozialismus und in den Krieg

Journalist: “Viele Menschen sehen das Problem im Kapitalismus und wollen nach der Krise sicher noch mehr Sozialismus.” James Turk: “Ja, da sprechen Sie leider von genau der Entwicklung, die Deutschland nach der Hyperinflation in den 1920er-Jahren genommen hat. Die Währung ist kollabiert, der Privatsektor wurde zerstört, und dann kamen die Nationalsozialisten. Die haben die Wirtschaft …

Oesterreich: General triumphiert, Minister ramponiert

Nach mehr als neun Monaten Zwangspause meldet sich Edmund Entacher heute wieder zum Dienst als Generalstabschef. Ein Dienstantritt, den Verteidigungsminister Darabos zähneknirschend hinnehmen muss: Er hatte Entacher im Jänner abberufen, nachdem dieser den ministeriellen Schwenk zum Berufsheer kritisiert hatte: Entacher: “Warum soll ich ein neues System einführen, das voller Risiken steckt und bei dem es …

Sessionsrückblick

Zwischen dem 12.-30. September 2011 fand die Herbstsession der Eidgenössischen Räte statt. Auf der Webseite von offiziere.ch werden jeweils die wichtigsten Punkte im Bereich der Sicherheitspolitik zusammengefasst.  

Jo Lang: "Bundesrat Maurer ist nicht mehr wählbar"

“Die Wende in der Armeedebatte geschah im Frühling 2011. Herbeigeführt wurde sie durch verschiedene Beziehungsnetze, im Besonderen durch das PR-Büro Farner mit CVP-Ständerat Bruno Frick als Speerspitze und durch das Unternehmerforum Lilienberg mit SVP-Nationalrat Bruno Zuppiger. Hinzu kamen die Schweizerische Offiziersgesellschaft und die Gruppe Giardino, eine militärische Milizorganisation.” […] “Ueli Maurer hat den Gesamtbundesrat ausgespielt …