Schlagwort: Wehrpflicht

CVP: Dienstpflicht für Frauen und Männer soll Mangel bei Freiwilligenarbeit auffangen

Nach dem klaren Volks-Votum zur Wehrpflicht plant die CVP einen radikalen Umbau der Wehrpflicht. Vizepräsidentin Ida Glanzmann sagt: «Die CVP strebt eine allgemeine Dienstpflicht an.» Die Idee sei eine allgemeine Dienstpflicht für Frauen und Männer. «Die jungen Leute könnten zwischen Armee, Zivilschutz, Zivildienst oder einem Sozialdienst wählen», sagt die CVP-Sicherheitspolitikerin. Bisher hatte die CVP eine …

Bundeswehr auf Nachwuchssuche

Bundesweit haben laut Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) im Jahr 2005 noch 22 600 Frauen und Männer freiwilligen Wehrdienst geleistet, im Jahr 2012 waren es nur noch 11.100 – weniger als die Hälfte. Zwar wurde auch die Bundeswehr personell reduziert, aber nicht in diesem Ausmaß. Die Wehrpflicht war auch Werbung für die Truppe: Es kamen unter …

Ist der Einsatz der Armee im Zivilbereich richtig?

Die Online-Kommentare sprächen eine deutliche Sprache.  In den meisten Leserbeiträgen werde die Zusammenarbeit zwischen der Baselbieter Kantonspolizei und der Militärpolizei gutgeheissen. Und die hohe Zahl der Einbrüche als grosses Problem dargestellt. Mit solchen Aussagen rechtfertigte der Baselbieter Sicherheitsdirektor Isaac Reber den umstrittenen Einsatz der Militärpolizei bei der Einbruchsbekämpfung. Bei der ­TagesWoche ist ein Grossteil der …

Äusserungen von Denis Froidevaux in der Sendung "Mise au Point" des Westschweizer Fernsehens

Frage von Sommaruga Carlo, NR, SP/GE: “Im Jahr 2006 hat Denis Froidevaux, heute Brigadier und Präsident der Schweizer Offiziersgesellschaft, in der Presse und der Sendung “Mise au Point” des Westschweizer Fernsehens erklärt, die Milizarmee sei krank, die Dienstpflicht sei fakultativ geworden und die Armee bestehe in Zukunft im Kern aus Berufssoldaten, mit nur noch einer …

Bundespräsident Ueli Maurer empfängt den Verteidigungsminister von Singapur

Singapur ist ein interessanter Kooperationspartner für die Armee, weshalb das VBS traditionell gute Kontakte mit dem südostasiatischen Staat pflegt. Singapur verfügt über sehr moderne Streitkräfte, die auf der allgemeinen Wehrpflicht beruhen und in erster Linie auf eine leistungsfähige und glaubwürdige Landesverteidigung ausgerichtet sind. Bei einer Bevölkerung von 5,2 Mio. Einwohnern und einem Staatsgebiet von 700 …

GLP: Mehr Unterstützung für die Zivilen, Allgemeine Dienstpflicht

Die Grünliberalen begrüssen die Absicht des Bundesrats, die Armee stärker auf die Unterstützung der zivilen Behörden auszurichten. Die vorgeschlagenen Reformen gehen aber zu wenig weit. Die Grünliberalen verlangen deshalb in verschiedenen Bereichen Korrekturen. So soll anstelle der allgemeinen Wehrpflicht neu eine allgemeine Dienstpflicht geschaffen werden, mit Wahlfreiheit zwischen Militärdienst, Zivilschutz und Zivildienst. Ausserdem ist das …

Armeefreunde wehren sich gegen Missbrauch der Armee

Die gemeinsame Offensive von Kantons- und Militärpolizei im Baselbiet polarisiert in der Region. Während linke Politiker und die einen Grünen «schockiert» reagieren, geben sich die Baselbieter Bürgerlichen und die anderen Grünen zufrieden. Auf der einen Seite die «Basler Zeitung», die neben einer Reihe wohlwollender Berichte einen sehr differenzierten und aufgrund von staatsrechtlichen Bedenken eher kritischen …

Untaugliche im Militär – eine Erfolgsbilanz

Auch Menschen mit körperlichen und psychischen Problemen müssen Dienst leisten dürfen, wenn sie keinen Militärpflichtersatz zahlen wollen. So will es ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs. Erstmals gibt es dazu in der Schweiz nun Zahlen: Neun von zehn Gesuchen konnten bewilligt werden.

Armee mit stabilem Bestand

In der Schweizer Armee sind zwischen März 2012 und März 2013 insgesamt 20’235 Personen neu eingeteilt worden. Im selben Zeitraum haben 22’134 Personen die Armee verlassen. In der Bestandesbilanz führt dies zu einem Minus von 1899 Armeeangehörigen und einem Effektivbestand von 184’244 Soldaten. Das entspricht ungefähr 100 Prozent des Sollbestandes von 183’536. Die Alimentierung der …

Schweizer Armee: Mythos und Folklore

Ach, Schweiz. Das Land, das keine Kriege führt, hat eine der stärksten Armeen der Welt. Im Verhältnis zu seiner Größe jedenfalls: Acht Millionen Einwohner, 180.000 Soldaten, 4,3 Milliarden Franken jährlich kostet das Militär die Eidgenossenschaft. Wozu? Die Schweiz kooperiert mit der Nato, sollte je ein Schurkenstaat auf die Idee kommen, das Land zu überfallen, träten sofort …