Welt Online: Warum die Schweiz unser Vorbild sein muss

Welt Online: Warum die Schweiz unser Vorbild sein muss

Eine Landkarte Europas Anfang der Vierzigerjahre des letzten Jahrhunderts: Im Herzen liegt die neutrale Schweiz, eingekesselt von ihr nicht wohlgesonnenen Staaten. Im Norden das nationalsozialistische Deutschland, im Süden das faschistische Italien, im Westen das den Nazis ergebene Vichy-Frankreich, Österreich, der alte geschichtsträchtige Nachbar, nun als “Ostmark” Berlin unterstellt.

Der einzige treue Verbündete Berns blieb das angrenzende und durch eine Zollunion assoziierte Herzogtum Liechtenstein, eine konstitutionelle Erbmonarchie von gerade einmal 160 Quadratkilometern – ohne Armee.

Jeder, der heute in Deutschland abfällig über die Schweiz redet, sollte sich vergegenwärtigen, was sie damals geleistet hat. In jenen Jahren entwickelte die Schweiz einen absoluten Verteidigungswillen. Im Falle eines deutschen Überfalls war die Preisgabe des Mittellandes geplant mit einem Rückzug in die Alpen, die bis auf den letzten Mann verteidigt werden sollten.

Bericht auf welt.de

 

Kommentare: 1

  1. Hallo Giardinos, gestern hat die Schweiz ihren Geburtstag gefeiert, wie sich der CVBS in seiner Bundesfeier-Ansprache ausdrückt. Seine Rede habe ich mir 1:1 am BureZmorge in Uetikon angehört. Sein Auftritt überzeugend, schlicht, bodenständig, echt Schweiz! Sein VBS mitten im Strudel von Pleiten, Pannen, defaitistischen Schönrednern und pazifisti- schen Klugscheissern. Ein wahrlich ungemütlicher Zustand, für den Mann der die Hauptverantwortung zu tragen hat, für Sicherheit und Bevölkerung dieses Landes.
    In einer Zeit die genauso geprägt ist von grossmauli- gen, selbsternannten Opignonleaders, wie jene der na- poleonischen Feldzüge, oder der national-sozialisti- schen Utopien germanischer Weltherrschaft.
    Die einleitenden Worte im Artikel auf http://www.welt.de müssten für alle Zweifler und Gegner einer starken Landesverteidigung mindestens ein Denkanstoss sein. Mit seiner Bundesfeier-Ansprache will der CVBS (Die Schlacht an der Beresina und ihr Vermächtnis),mit dem Hinweis: Die Geschichte wiederholt sich, nur die Umstände und die Menschen sind andere!, den Link in die Gegenwart anklicken.
    “Warum die Schweiz unser Vorbild sein muss” und “Die Schlacht an der Beresina und ihr Vermächtnis” müssten Pflichtlektüre aller Politiker in den Ferien sein.

Kommentare sind geschlossen.