Wieso die Waffeninitiative scheiterte

Wieso die Waffeninitiative scheiterte

“Frauen haben die Waffeninitiative wie erwartet häufiger angenommen als Männer, wie die Vox-Analyse zeigt. Überraschend ist hingegen, dass sich die SP-Anhänger eher weniger für das Begehren interessierten. ”
“Der negative Stimmentscheid wurde durch Waffenbesitz und durch die Mitgliedschaft in einem Schützenverein begünstigt: In diesen Kreisen betrug der Nein-Stimmenanteil 90 Prozent. Eine Annahme der Initiative war dagegen unter Frauen sowie Personen mit hohem Bildungsniveau und Einkommen wahrscheinlicher, bei den Frauen betrug der Ja-Anteil 51 Prozent, bei den Männern 37 Prozent.”
Weiterlesen/Quelle: tagesanzeiger.ch
Ganze Analyse von gfs Bern

 

Kommentare: 2

  1. Boris Kerzenmacher sagt:

    Wenn es Leute mit höherem Bildungsniveau sind die der Initiative zustimmten dann stellt sich die Frage was für eine Bildung gemeint ist. Offenbar unterscheidet sich Bildung und normaler Menschenverstand erheblich. Dumm nur dass man mit normalem Menschenverstand im Leben weiterkommt inklusive der richtigen nützlichen Bildung.

  2. boris zala sagt:

    Die waffeninitiative scheiterte,weil viele Leute sind nicht so dumm wie man denkt.In diesem 57% der nein,waren auch Leute mit einem hoher Bildungsniveau,und jetzt sollen fertig machen mit immer Analysen das nicht nützen!Die Initiative ist abgelehnt worden schluss.Boris Brusio

Kommentare sind geschlossen.