Schlagwort: Armeebericht

Beurteilung der Zusatzberichte durch Pro Militia und Div aD Paul Müller

Beide Dokumente stehen zum Download zur Verfügung: Brief von Pro Militia an die SiK Ständerat Beurteilung durch Div aD Paul Müller

Was hat BR Maurer im November in Auftrag gegeben?

Einige Punkte aus dem Auftrag an den CdA vom November 2011 – alles Zitate, welche im Dokument nachlesbar sind: Damit möglichst früh begonnen werden kann, die Armee gemäss dem Armeebericht 2010 auszurichten, müssen parallel zur parlamentarischen Behandlung des Armeeberichts Konzepte zu verschiedenen Aspekten (z.B. Ausbildung, Logistik, Stationierung/Standorte) ausgearbeitet werden. Der dafür vorgesehenen Truppe (35‘000 AdA) …

Erste, noch spärliche Reaktionen auf den Zusatzbericht

Obschon die beiden Zusatzberichte zum Armeebericht ausführlich, verständlich und mit vielen Zahlen und Fakten hinterlegt die verschiedenen Varianten darstellen, hat sich bisher kaum jemand aus der “Öffentlichkeit” dazu fundiert geäussert. Viele Medien, welche sich insbesondere rühmen, gute Qualität zu …

Resultate der Mitgliederumfrage “Armeebericht”

Anfang März forderte die GGstOf ihre Mitglieder auf, sich zum Armeebericht und der zu vertretenden Position der GGstOf zu äussern. Über 60 Mitglieder haben daran teilgenommen und mitunter ausführliche Feedbacks eingereicht.

Aktion "CONVINCERE" – Wir fassen zusammen

Seit Anfang März läuft die Aktion “CONVINCERE“. Seitdem haben viele (auch informelle) Gespräche mit Parlamentariern stattgefunden. Wir danken allen, die sich daran beteiligt haben und bitte nun um Rückmeldungen der Ergebnisse. Die öffentliche “Besucherliste” wurde geschlossen und kann nicht mehr eingesehen werden. Alle Einträge werde ab sofort durch das Team vorgenommen. Bitte senden Sie uns Ihre …

Sicherheitspolitik-Debatte im Nationalrat

Der Nationalrat hat sich am Donnerstag mit der künftigen Sicherheitspolitik befasst und den Bericht dazu zur Kenntnis genommen. “Über konkrete Fragen könnten die Räte noch im Zusammenhang mit dem Armeebericht diskutieren.” Weiterlesen auf nachrichten.ch Ein paar Ausschnitte aus dem Wortprotokoll (Quelle: parlament.ch: Antrag der Mehrheit Vom Bericht Kenntnis nehmen

Erschreckende Fakten zum Zustand der Schweizer Landesverteidigung – Die Gruppe GIARDINO präsentiert "Schwarzbuch" zur Sicherheitspolitik und der Armee

Der Schweizer Bevölkerung dürfte kaum bekannt oder sogar bewusst sein, dass für die Verteidigung der Schweiz keine Gesamtstrategie der Armee mehr besteht, nur noch gerade zwei Brigaden mit einigen Bataillonen materiell ausgerüstet werden können, eine Einsatzbereitschaft der Armee nur nach monatelange und teurer Ausbildung erreicht werden kann, defektes Material nicht repariert wird, weil die Kapazitäten …

Der Armeebericht ist zurückzuweisen! – Ihre Mitarbeit ist gefordert!

Die Gruppe Giardino fordert weiterhin, den Armeebericht in seiner aktuellen Ausgestaltung zurückzuweisen. Bereits Anfang Oktober hat Giardino zum Armeebericht ihren Widerstand angekündigt. Jetzt geht sie einen Schritt weiter und will alle bürgerlichen Bundespolitiker von einer Ablehnung überzeugen. Dazu wurde die Aktion “CONVINCERE” gestartet. Alle Bürger sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen und die Information zu …

Der "wahre Bericht" von Pierre Maudet

Im Dezember 2010 ist die schweizerische Sicherheitspolitik durch einen “wahren Bericht” bereichert worden. Er stammt aus der Feder von Pierre Maudet, Stadtrat der Stadt Genf, Leiter des Departements für Städtische Umwelt und Sicherheit.