Schlagwort: Presse

Von Dolchstössen und westlichen Werten

Der Kampf um die politische Formierung der öffentlichen Meinung in der Ukraine-Krise durch die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten spitzt sich zu. Nachdem vorletzte Woche bekannt wurde, dass der ARD-Programmbeirat dem Sender schon im Juni eine tendenziell antirussische Berichterstattung und eine völlig unzulängliche Recherche vorgeworfen hat, ist jetzt auch Kritik im ZDF-Fernsehrat laut geworden. Anlass war die Frage …

«Giardino» klagt an – Zürnende Armeefreunde

Die Schweizer Armee liege auf der Intensivstation. So lautet der Befund einer Streitschrift, die Exponenten der wehrhaften Gruppe «Giardino» publiziert haben. Fast niemand kommt ungeschoren davon.

BZ: Miliztruppe gefiltert

Mit grossem Erstaunen hat die Gruppe GIARDINO am 23. Juni 2012 von folgendem Bericht in der BZ Kenntnis genommen: Die Milizarmee und ihre selbst ernannten Verteidiger sind von allen Seiten unter Beschuss. Dass die unzufriedenen Offiziere, die sich in der Gruppe Giardino zusammengetan haben, einen heftigen Kampf gegen die Bundespolitik führen und das VBS von …

Spin doctors im Bundeshaus – Gefährdungen der direkten Demokratie durch Manipulation und Propaganda

Sehr verehrte Anwesende Ich freue mich und es ist mir eine Ehre, dass ich heute zu Ihnen sprechen darf. Das Anliegen der Gruppe Giardino, die Selbstverteidigungsfähigkeit und die Milizarmee der Schweiz zu erhalten – oder vielmehr wieder aufzubauen – unterstütze ich voll und ganz, und ich möchte mit meinem Referat dazu beitragen. Getarnte Bedrohung Im …

PR für den Gripen

Sie wollen Kampfflugzeuge verkaufen, möchten aber kein Inserat schalten? Kein Problem, PR-Profis bringen Ihre Jets auch in den redaktionellen Teil. Zum Beispiel den Gripen. Weiterlesen auf 20min.ch

CdA will über die Flugzeuge abstimmen lassen

«Ich habe keinen Wunschflieger», sagt André Blattmann im Interview mit dem SonntagsBlick. Doch für den Armeechef ist klar: Die Schweiz braucht neue Kampfjets. Allerdings würde Blattmann das Milliardengeschäft nicht einfach im Parlament durchwinken. Das Volk soll über den Kauf abstimmen. «Ein Volksentscheid gibt Legitimation», sagt er. Angst, die Abstimmung zu verlieren hat Blattmann nicht. «Wenn es …

FIS Heer auf dem Grillrost

Gestern stand in der Sonntagszeitung: “Armee kaufte ‘unseriös’ ein Ein Bericht [des VBS] zeichnet ein katastrophales Bild vom teuersten Beschaffungsprojekt der Armee der letzten Jahre. Vor der Beschaffung des Führungsinformationssystems Heer (FIS HE) seien ab 2006 unter der Ägide von Armeechef Christophe Kreckeis und Bundesrat Samuel Schmid grundlegende Abklärungen nicht getroffen worden. […]

Kampf um die Seele der Schweizer Armee

Die Schweizer Armee hat sich seit Dölf Ogi als VBS-Chef selbst waidwund geschlagen. Von „Sämi“ Schmid bis Ueli Maurer, alle SVP, sank die Leistungsfähigkeit der Schweizer Armee laufend ab bis sie den Zustand der „besten Armee der Welt“ erreichte (Ueli Maurer, VBS-Chef). […] Wer die Schwarzbücher der Gruppe Giardino (https://gruppe-giardino.ch/schwarzbuch) nicht erst nimmt, also damit …

Die wahren Totengräber der Armee

Zur parlamentarischen Diskussion um die Armeegrösse. «Ständerat verlangt eine grössere Armee», Ausgabe vom 3. Juni Theo Biedermann Obwohl fast 90 Prozent der Schweizer Bevölkerung zur Neutralität stehen, fordert der Schwyzer CVP-Parlamentarier Bruno Frick, Präsident der Sicherheitskommission des Ständerates, dass sich die Schweiz an der in Entstehung begriffenen europäischen Verteidigungsarchitektur beteiligen solle. Diese Forderung von CVP-Ständerat …

Die Presse zum Entscheid SiK-S

NZZ: “Finanzpolitischer Schlendrian bei der Armeeplanung” Der Ständerat als Kasino – Kommentar von René Zeller Tages-Anzeiger: “Eine vaterländische Show, die der Armee nichts nützt” Kommentar von Patrick Feuz