Schlagwort: Gripen

Patrouille Suisse soll vom Tiger auf F/A-18 umsteigen

Die Patrouille Suisse mit F/A-18-Kampfflugzeugen? Das ist gut möglich: Die Schweizer Kunstflugstaffel soll vom über 30 Jahre alten F-5 Tiger auf den F/A-18 umsteigen. Eine Voraussetzung ist allerdings, dass das Stimmvolk dem Gripen-Kauf zustimmt, wie die Luftwaffe einen Bericht des «St. Galler Tagblatts» bestätigte.

Gripen vs. F/A-18: Die andere Kampagne

Der Bundesrat und die Phalanx bürgerlicher Politiker marschieren im Gripen-­Abstimmungskampf auf den Sieg zu. Zum Ja des Stimmvolks am 18. Mai soll dieselbe Informationstaktik führen wie 1993. Damals befürwortete das Stimmvolk die letzte grosse Fliegervorlage mit satten 57 Prozent. Die Unterschiede zwischen der Gripen-Vorlage von heute und der F/A-18-Vorlage sind allerdings beträchtlich. Das Ja am …

Gripen-Ja – weshalb?

Die Abstimmung über Gripen-Fonds-Gesetz – und nicht zum Gripen selbst – steht in Kürze zur nationalen Debatte. Viele Argumente hüben wie drüben werden gereicht, wobei diejenigen der Sicherheit und der Kosten wahrscheinlich am meisten verwendet werden. Aber gibt es nicht auch weitere Argumente, über die es sich nachzudenken lohnt? Beitrag von Oberst i Gst Marcus …

Botschaft des Chefs der Armee

Videobotschaft des Chefs der Armee zu den Herausforderungen des Jahres 2014 Video auf armee.ch Kommentar: Starten Sie einen Versuch und vergleichen Sie die Ausführungen des CdA mit der Realität.

Avec l'aviation militaire on a joué jusqu'ici à la roulette russe, mais le détournement de Genève montre qu'on a perdu

Quand on dit sur tous les tons que notre aviation n’a pas les moyens, on nous rétorque “elle en a bien assez”. Quand il se passe quelque chose de sérieux et qu’à cause des coupes incessantes imposées à l’armée, nos avions de chasse ne sont pas présents, on entend les cris “mais où est notre …

FAQ zur Gripen-Beschaffung

Wozu braucht die Schweiz Kampfflugzeuge? Wieso müssen die Tiger ausser Dienst gestellt werden? Was ist die Konsequenz für die Sicherheit der Schweiz, wenn der Gripen nicht beschafft wird? Wieso genügen 32 F/A-18 nicht? Wie lange fliegen die F/A-18 noch? …

Gripen: SVP übernimmt den Lead

In drei Monaten stimmt das Schweizer Stimmvolk über den Gripen-Kampfjet ab – und das Ja-Komitee muss sich mit Führungsfragen herumschlagen. Am Sonntag hatte die CVP die politische Führung abgegeben, als Grund gab die Parteileitung die «jüngsten Diskussionen um die Einmischung Schwedens, des Flugzeugbauers Saab und des Verteidigungsministers, in den Abstimmungskampf an». Damit spielte die CVP …

Catrina: «Die ersten 18 Tiger F-5 könnten wir möglicherweise noch 2014 verkaufen»

Sagt das Schweizer Stimmvolk am 18. Mai Ja zum Kauf von 22 Gripen-Kampfflugzeugen des schwedischen Herstellers Saab, müssen die älteren Kampfjets Platz machen. Für einige der seit 1978 eingesetzten F-5-Tiger-Maschinen liegen dem Bund bereits Offerten vor. «Die ersten 18 könnten wir möglicherweise noch 2014 verkaufen», sagte Christian Catrina, Chef Sicherheitspolitik von Verteidigungsminister Ueli Maurer in einem …

GSoA kann nicht mal zählen: Nur 65'384 gültige Unterschriften gegen den Gripen

Wir erinnern uns: Am 14. Januar 2014 berichteten unsere Qualitätsmedien (z.B. SRF.ch, tagesanzeiger.ch, blick.ch) aber auch die GSoA selbst (gsoa.ch) vom Sammelerfolg gegen den Gripen: “Das Volk hat in der Frage des Gripen das letzte Wort: Die Gegner haben die Unterschriften für das Referendum bei der Bundeskanzlei deponiert. Nach ihren Angaben sind es über 100’000 …

Gripen-Referendum – So läuft die Luftschlacht

Das Referendum gegen den Gripen steht. Die Kampfjet-Gegner sammelten nicht nur die notwendigen 50 000 Unterschriften für ein Referendum, sie haben gleich die doppelte Anzahl bei der Bundeskanzlei eingereicht. Die Argumente des Abstimmungskampfes liegen bereits auf dem Tisch. Kurz nach dem Einreichen der Unterschriften waren die Freisinnigen die Ersten, die den Kauf in Schutz nahmen. «Zu einer …